Klaus und Fridolin im Schwarzwald

Gott, der Mensch und die Tiere

Ich glaube, dass uns Gott die Tiere geschenkt hat, damit wir von ihnen lernen.

Sie sind große Meister. Lehren sie uns doch Demut und Milde. Sie lieben bedingungslos, verzeihen immer und sind für uns immer da. Sie sind unendlich geduldig, lehren uns, was es heißt, genießen zu können und spielen genauso wie wir es als Kinder getan haben. 

Das Tier an deiner Seite macht keinen Unterschied zwischen uns Menschen, egal ob reich oder arm, schwarz oder weiß… Darum behandle das Tier mit Respekt und betrachte es als den besten Freund, den du haben kannst.

Veröffentlicht von

kantmann

Weltbürger, weil alle Menschen gleich sind.

Ein Gedanke zu „Gott, der Mensch und die Tiere“

Kommentare sind geschlossen.